Webhostingvergleicher

Der Beste Webhostingvergleich im Netz!

alfahosting logo

strato logoStrato blickt auf eine lange Geschichte als Anbieter von Webhosting zurück. Bereits 1997 wurde das Unternehmen gegründet und vertrieb am Anfang nur Pakete, die es bei technischen Dienstleistern einkaufte. Seit 2002 wird dieser Bereich von der Strato Rechenzentrum AG abgedeckt, die für die Rechenzentren in Berlin und Karlsruhe verantwortlich ist. Durch die ständige Erweiterung der Angebotspalette und geschicktes Marketing wuchs der Anbieter beständig und zählt heute mit rund einer Millionen Kunden zu den größten Unternehmen im Bereich Webhosting auf dem europäischen Markt. Die 480 Mitarbeiter verwalten etwa 4 Millionen Kundendomains. Das Unternehmen wechselte mehrmals den Besitzer. Zuletzt verkaufte die freenet AG das Unternehmen für 275 Millionen Euro an die Deutsche Telekom AG, die Strato seit Ende 2009 kontrolliert.

Die Produktpalette reicht heute von Domains bis zu hoch performanten Servern. Begonnen hat Strato 1998 mit dem Vertrieb von Webhostingpaketen, bei denen sich mehrere Kunden einen Server teilen. Hier liegt auch noch heute der Schwerpunkt der Firma. Das Unternehmen bietet eine Vielzahl an Webhostingpaketen, die auf die Bedürfnisse verschiedener Kunden zugeschnitten sind. Es gibt Pakete für die kleine private Homepage genauso wie Angebote für Portale, Onlineshops und Firmenwebseiten von Großunternehmen. Besonderes Augenmerk legt Strato dabei auf die Sicherheit, Erreichbarkeit und Performance sowie die Kundenbetreuung, die täglich erreichbar ist. Auch im Bereich Umweltschutz macht Strato von sich reden: Die Firma bezieht seit Anfang 2008 den Strom für Ihre Rechenzentren ausschließlich aus Wasserkraft und damit CO2-frei. Beim Webhosting folgt das Unternehmen aktuellen Trends oder setzt sie gleich selbst. So lassen sich bekannte Programme wie Contentmanagementsysteme oder Foren mit nur einem Klick auf dem eigenen Webspace installieren oder Webseiten für Firmen einfach mit Hilfe von 350 verschiedenen Vorlagen erstellen. Natürlich gibt es auch Pakete, die sich speziell an Webentwickler richten und alle nötigen Features mitbringen. Bei allen angebotenen Paketen ist sämtlicher Traffic bereits inklusive, was den Kunden Planungssicherheit bei den Kosten garantiert.

Zusätzlich zum Shared Hosting bietet Strato noch verschiedene Server an. Die Firma unterscheidet zwischen Virtual Server, MultiServer, Managed Server und Root Server. Außer beim Virtual Server handelt sich dabei immer um dedizierte Server, die für verschiedene Anwendungen gedacht sind. Die MultiServer ermöglichen das Aufsetzen mehrerer virtueller Server, während der Managed und Root Server klassiche dedizierte Server sind, die sich nur im Bereich der Adminstration unterscheiden. Alle Servertypen gibt es auf Basis von Linux, während Windows nur für Root und Virtual Server angeboten wird. Mit HiDrive etablierte Strato einen sicheren Online-Speicher, der besonders für Firmen interessant ist.

Archives

Categories

  • No categories